Hans Geistreiter in Kallmünz

 


>>> "Hans Geistreiter - Von Akten, Geistern und Abstrakten
50 Bilder aus 60 Jahren ". 

Samstag · 16. Juli - 28. August 2016
Ausstellung im Alten Rathaus 

Öffnungszeiten: 13.30 Uhr - 18.00 Uhr an Samstag, Sonntag oder für Gruppen nach Vereinbarung. Tel. 0176 306 83747 
Eintritt frei.

 

 

 

 

Neben Josef Georg Miller ist Hans Geistreiter sicher der bedeutendste Maler, der sich in Kallmünz niedergelassen hat. Sein Häuschen, das er 1975 in Kallmünz gekauft hatte, bemalte er liebevoll. Es ist heute noch ein beliebtes Fotomotiv der Touristen.

Hans Geistreiter verschrieb sich der modernen, abstrakten Malerei. Darum erlauben wir uns hier (ausnahmsweise) auch Bilder zu zeigen, die auf den ersten Blick nicht Kallmünz darstellen.

 

 

 

 

Das Bild links hat allerdings einen Ortsbezug. Hans Geistreiter soll es als "Brunn" bezeichnet. Der Hinweis kommt von einer Besucherin, der Ausstellung, die eine Kopie der Arbeit bei sich hängen hat. Rechts unten der hellblaue Fleck ist das Altwasser der Naab, darüber die Auwiesen. Auf der linken Bildseite der Burgberg. Haben Sie Zweifel?

 

"Aber dieser Vorreiter der abstrakten Malerei ließ sich nicht beirren. Wo andere Künstler Kompromisse machten und durchaus auch die Verkäuflichkeit Ihrer Werke ins Kalkül zogen, suchte er nicht den Erfolg zu erzwingen, sondern wahrte heitere Gelassenheit, ließ in seinen Bildern mit kräftigen, fröhlichen Farben eine bizarre Traumwelt entstehen..."

aus Ulrich Kelber: "Verkannter Vorkämpfer für die abstrakte Kunst"

Wohl wissend, dass die Neugierigen, die seine Werke sehen wollten, diese wahrscheinlich doch nicht kaufen würde, war er manchmal wenig"kundenfreundlich" sondern eher abweisend und garstig zu seinen potentiellen Kunden.

Heute, da abstrakte Malerei sehr populär ist (das zeigen die Auktionpreise z.B. von Emil Schumacher, von Kandinsky und Klee ganz zu schweigen) gilt es Hans Geistreiter neu zu entdecken.

Hans Geistreiter beherrschte sein Handwerk ausgezeichnet, das zeigen seine frühen Arbeiten und auch die abstrakten Werke lassen das durchscheinen. Kallmünz ist allerdings eher selten das Thema seiner Arbeiten. Um so schöner, dass der Markt Kallmünz im Besitz des hier gezeigten Aquarells mit dem Titel "Burgespenst und Drachenflieger" eine dieser Arbeiten besitzt.

__________________________________________

Lebensdaten (nach www.hans-geistreiter.de)

Hans Geistreiter
1910 - 1996

Der Vater von Hans Geistreiter war Heinrich Geistreiter, Junior. Er führte einen großen Malerbertrieb ( Kirchenmalerei, Theatermalerei, Anstrich). Er war  Technischer Leiter am Stadtheater in Regensburg.
Der Onkel Ludwig Geistreiter war Maler und technischer Leiter (Malsaal) am Stadttheater Regensburg.

Nach seiner Schulzeit machte Hans Geistreiter in der Zeit von 1925 bis 1928 eine Lehre als Theatermaler und besuchte anschließend von 1928 bis 1930 die Königliche Kunstgewerbeschule in München.

In der Zeit von 1930 bis 1935 studierte er an der Akademie der Bildenden Künste München bei Olaf Gulbrannson und Karl Caspar als Meisterschüler mit eigenem Atelier.

Von 1935 bis 1938 war Geistreiter künstlerisch tätig, vorwiegend mit großen Fresken und Fassaden. Während des Zweiten Weltkriegs war er Soldat. In dieser Zeit heiratete er Hildegard Kubus. Durch Bombenschaden verlor er fast alle Arbeiten. Nach dem Krieg war er bis 1948 als Kulissenmaler und Maler für Faschings- und Kinoplakate tätig.

Von 1952 bis 1959 arbeitete er als Innenarchitekt im Auftrag einer Nürnberger Brauerei an Entwurf und Gestaltung von Gaststätten in ganz Deutschland.

Von 1959 bis 1979 betrieb Geistreiter die Weinstube Am Kamin Hinter der Grieb, die er nach eigenen Plänen gestaltete.

1975 kaufte sich Hans Geistreiter ein Häuschen in Kallmünz in der Vilsgasse. Die Fassade bemalte er selbst.
Nachdem er seine Weinstube in Regensburg aufgegeben hatte, lebte er bis zu seinem Tod 1996 als freier Künstler in Kallmünz.

1989 Verleihung des Kulturpreises der Stadt Regensburg

>>> Wikipedia Artikel

Wir arbeiten an einer Dokumentation von Malern in Kallmünz.
Über weitere Informationen zu Hans Geistreiter in Kallmünz wären wir dankbar.

Bitte unterstützen Sie uns mit Informationen, Hinweisen auf Namen und mit Bildern:
Martin Mayer: 09473 951 55 14
mayer@bergverein-kallmuenz.de

 


 

  •   weitere folgen in Kürze