Alois Knauer in Kallmünz

Alosi Knauer KallmünzIn einer Vielzahl von Aquarellen und Ölgemälden seit den 1920er Jahren hat Alois Knauer seinen Heimatort dokumentiert. In vielen Wohnstuben in Kallmünz hängen Bilder von ihm. Auch Mitglieder des Vereins Chalemunzia in München haben ihrer Sehnsucht nach der Heimat mit Bildern von Alois Knauer Ausdruck verliehen.

Besonders verdient gemacht um den Ort hat sich Alois Knauer durch die Verfassung eine Ortsgeschichte, die auch heute noch vom Laßleben Verlag herausgegeben wird.

Alois Knauer war Lehrer an einer Schule in München und in Maxhütte und verbrachte seine Ferien immer wieder in Kallmünz um hier zu malen und zu angeln.


Lebensdaten

15.12.1889 geboren als Sohn einer alteingesessenen Kallmünzer Bürgerfamilie am Marktplatz Nr. 8
Von Beruf war er Volksschullehrer

Ehrenbürger der Marktgemeinde Kallmünz

Als Maler ist er Autodidakt

1966 gestorben

 


Wir arbeiten an einer Dokumentation von Malern in Kallmünz.
Über weitere Informationen zu Alois Knauer wären wir dankbar.

Bitte unterstützen Sie uns mit Informationen, Hinweisen auf Namen und mit Bildern:
Martin Mayer: 09473 951 55 14
mayer@bergverein-kallmuenz.de

 


___________________________

Wir arbeiten an einer Dokumentation von Malern in Kallmünz.
Über weitere Informationen zu Alois Knauer in Kallmünz wären wir dankbar.

Bitte unterstützen Sie uns mit Informationen, Hinweisen auf Namen und mit Bildern:
Martin Mayer: 09473 951 55 14
mayer@bergverein-kallmuenz.de

 

 

Knauer, Kallmünz Naabmühle

 

  •   weitere folgen in Kürze