bereits vergangen...

Termine des Bergvereins Kallmünz



Samstag · 9. Mai · 10 Uhr

Wildkräuterwanderung über den Schlossberg Kallmünz,

Die zertifizierte Kräuterpädagogin Eva Utz-Hiltl
führt uns, anschließend Kräutermenü im Hammerschloss
- Bärlauchsuppe und Wildkräuter-Lasagne -

Treffpunkt Netto/Raiffeisenlagerhaus Kallmünz
Anmeldung bis spätestens 7. Mai
bei Werner Meier 09473/8177 oder
info@bergverein-kallmuenz.de
Kosten Führung 5 €
Essen incl. Aperitif 13 €

>>> Bericht zur Wildkräuterwanderung


Ausstellung: „Die Perle des Naabtals“Kallmünz in den Augen der Maler
von Palmié bis Panele

Ausstellung
4.7. – 30.8.2015
im alten Rathaus

Donnerstag, 23. April 2015

Jahreshauptversammlung am im Kultur- und Vereinsheim. Beginn 19.30 Uhr
>>> Tagesordnung

Samstag 11. April

Arbeitseinsatz auf der Burg. Es sind leichtere Pflegearbeiten durchzuführen und das Schnittgut zu entfernen. An Werkzeug sind Baum- und Astscheren empfehlenswert. Treffpunkt 9.30 Uhr an der Eicher Strasse am Weg zur Burg. 

Sonntag 22.März, Abfahrt 9.00 Uhr

wir fahren a zum Kelten Römer Museum nach Manching. 

Anschließend besuchen wir das Schloss in Neuburg an der Donau, das der Regierungssitz des ehemaligen Fürstentums Pfalz-Neuburg war, zu dem einst auch Kallmünz gehörte.

Weitere Einzelheiten dazu stehen auf dem beigefügten Infoblatt. Teilnehmer erhalten nach der Anmeldung eine ausführliche Beschreibung des keltischen Oppidums Manching.

Treffpunkt am Friedhofsplatz um 9 Uhr, 
Fahrt im Kleinbus bzw. Fahrgemeinschaften. 
Fahrtkosten: 15 €, 

Eintritte und Gebühren: ca. 12 €

Bitte anmelden bei Werner Meier (0 94 73) 81 77 oder Mail an werner.meier@bergverein-kallmuenz.de.

 

9.11. (Sonntag) 13 Uhr - Wall-Wanderung über den Schloss-, Hirmes- und Kirchenberg
​Charly Söllner und Werner Meier zeigen den Inneren und Äußeren Wall und die bisher wenig beachteten Wälle auf dem Kirchenberg, Dauer ca. 3 Stunden, Treffpunkt um 13 Uhr beim Raiffeisen-Lagerhaus.
Beim Stadel von Hans Baumer in Traidendorf machen wir eine Pause mit Kaffee und Kuchen, es gibt auch kalte und warme Getränke.
Wir gehen hauptsächlich abseits der Wege, deswegen bitte unbedingt auf festes und nassfestes Schuhwerk achten.
Die Teilnahme ist kostenlos, auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.
Bei dieser Wanderung sollten die eigenen Eindrücke im Vordergrund stehen, deswegen haben wir für die Detailinformationen eine gesonderte Veranstaltung geplant:

12. 11. (Mittwoch) 19.30 Uhr - Vortragsabend im Kultur- und Vereinsheim
Als Ergänzung zur Wallwanderung geben Charly Söllner und Werner Meier  einen Einblick in die Geschichte und den Forschungsstand der Wallanlagen auf dem Schloss-, Hirmes- und Kirchenberg.
Der Eintritt ist frei, auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

24. 10. (Freitag) Filmabend um 20 Uhr im "Goldenen Löwen"
Georg Vielwerth zeigt im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kallmünz - Gestern - Heute - Morgen" in seinen Film "Kallmünz 2000" Szenen aus dem Kallmünzer Leben vor der Jahrtausendwende. Eintritt frei.

12.10. (Sonntag) Führung um 10 Uhr durch die Burg Burglengenfeld
​Der Kastellan Franz-Josef Vohburger erzählt die Geschichte und Geschichten zur Burg. Treffpunkt 10 Uhr vor dem Eingang zur Burg.

Jahreshauptversammlung 26.06.14
20.00 Uhr
Vereinsheim Kallmünz

Dokumente dazu:
Tagesordnung
Protokoll
Rechenschaftsbericht
Veranstaltungen
Ziele des Bergvereins
Landschaftspflege

Pressebericht zu Jahreshaupversammlung


Sonntag, den 18. Mai

Botanische Wanderung Schlossberg Kallmünz

Ein Ziel des Bergvereins Kallmünz ist es, die Schönheit des Schlossbergs mit seiner Burgruine und einzigartiger Landschaft mit allen ihren Facetten der Bevölkerung nahezubringen nach dem Motto „Nur was man kennt, schätzt und schützt man auch“.
Eine Besonderheit des Schlossbergs ist seine Pflanzenvielfalt. Meist kennt man nur die auffälligeren Arten wie Küchenschellen oder Karthäusernelken.
Auf einer botanischen Wanderung unter Leitung von Forstdirektor a.D. Johann Hörteis, der seit langen Jahren in der Umgebung von Kallmünz botanisierend unterwegs ist, soll der Blick auch auf die weniger bekannten Arten gelenkt werden.
Der Bergverein Kallmünz lädt dazu am Sonntag, den 18. Mai alle Interessierten ein, Treffpunkt ist um 14 Uhr am Netto/Raiffeisenlagerhaus an der Amberger Straße. Dauer ca. 2 Stunden, wir gehen langsam, für alle geeignet, keine botanischen Vorkenntnisse erforderlich.
Teilnahme kostenlos

>>> Pressemitteilung zu unserer Wanderung

Samstag 5. April

Am Samstag um 9.00 Uhr vorläufig letzter Arbeitseinsatz auf der Burgruine zum Aufräumen des Schnittguts. Gartenwerkzeuge wie Eisenrechen, Laubrechen sowie Grüngutbehälter mitbringen. Diese werden am Treffpunkt Eicher Straße, Abzweigung des Weges zur Burg, auf einen Anhänger verladen.
Alle Bürger sind eingeladen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Wir räumen auf!

heute möchten wir Sie/Euch bitten, uns bei den Pflegearbeiten im Burghof zu unterstützen:

Treffpunkt:  Samstag, 22. März 2014 um 9.00 Uhr,
                      Eicher Straße, Abzweigung des Weges zur Burg.

Arbeiten:   Zusammenziehen von Sträucher-Schnittgut, Wurzeln
                      Zusammenrechen von Gras-Schnittgut,
                      Pflegearbeiten an den beiden Eingängen,
                      Mäharbeiten an der Westseite.

Werkzeuge: Gartenwerkzeuge wie Motorsense, Baumschere,
                      Eisen- und Laubrechen, Schaufel sowie Grüngutbehälter.
                      Die Werkzeuge werden am Treffpunkt auf eine Hänger verladen.

Verpflegung: Für Verpflegung ist bestens gesorgt.

Wir würden uns über Ihre/Eure Mithilfe sehr freuen, denn:
Die Burg gehört allen Kallmünzer Bürgern.


01.03. 9.00 Uhr Bergverein räumt am Schlossberg auf


Bericht der Mittelbayerischen Zeitung

01.02. - 23.02. Zusatzausstellung im Alten Rathaus "Kallmünz auf alten Bildern"
Ebenfalls neben der Burgensteig-Ausstellung zeigen wir alte Fotos und Bilder von Kallmünz, Schlossberg und Umgebung. Der Schwerpunkt liegt im letzten Jahrhundert. Teilweise werden Vergleiche von Damals und Heute gegenübergestellt. Die Sammlung wurde vorwiegend von Georg Vielwerth zusammengetragen, der auch zeitweise für Fragen zur Verfügung steht. Eintritt frei.

06.01. - 23.02. Ausstellung im Alten Rathaus "Regensburger Burgensteige"
Zusammen mit dem Landkreis zeigt der Bergverein die Infoschau "Regensburger Burgensteige", auf denen sowohl die Burgen im Regensburger Land als auch das Ritterleben allgemein dargestellt werden

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr  oder für Gruppen nach Vereinbarung, Tel 09473/8177. Eintritt frei.

06.01. - 31.01. Zusatzausstellung im Alten Rathaus "Kallmünz auf alten Landkarten"
Neben der Burgensteig-Ausstellung zeigen wir alte Landkarten, auf denen Kallmünz zu finden ist. Der Schwerpunkt liegt im Mittelalter. Die Sammlung hat Charly Söllner zusammengestellt, der auch zeitweise für Fragen zur Verfügung steht. Eintritt frei.


Pressebericht zur Ausstellung

22. 12. (Sonntag) Weihnachtswanderung auf die Burg, 16.30 Uhr
Wanderung bei Taschenlampenschein (Fackeln nicht erlaubt!) auf die Burg. Dort gibt es Glühwein von Martin und gute Gespräche. Bitte Plätzchen zum gegenseitigen Probieren mitbringen. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen. Zur besseren Planung ist Anmeldung erbeten unter: www.bergverein-kallmuenz.de (Kontakt), Mail an info@bergverein-kallmuenz.de oder telefonisch bei Werner Meier 09473/8177.


Der Bergverein stellt sich vor

  • Der Schlossberg im Wandel des letzten Jahrhunderts
    Bilderschau von Georg Vielwerth
  • Ein Badehaus in der Naab - Rückblick auf Aktionen des Vorgängerverein von 1885
  • Ziele und Aktivitäten des Bergvereins

21.11.2013 (Donnerstag)
19.30 Gasthaus "Rote Amsel" (Habla)

Eintritt frei

>>> Pressebericht zur Veranstaltung

Start der Veranstaltungsreihe "Kallmünz - Gestern - Heute - Morgen"

___________________________________________________________________

Begehung des Schlossberges zur Landschaftspflege

Termin Sonntag, 20.10.2013
Treffpunkt: Apotheke

Landschaftspflegerische Ziele Burg und Burgberg:
Erhalten und ggf. verbessern der Strukturvielfalt von Magerrasen, Hecken, Brachflächen, Einzelbäumen, Baumgruppen und extensiv landwirtschaftlich genutzten Äckern und Wiesen. Die Burg als herausragender Teil der Landschaft soll von Bewuchs meist freigehalten werden. Ein Anteil an prägenden Bäumen und Sträuchern soll als typischer Bestandteil einer Burgruine und als Lebensraum belassen werden.

>>> historische Aufnahmen des Schlossberges

___________________________________________________________________

"Website füttern!"
Wer hat Lust und Interesse an den Inhalten der Website des Bergvereins mitzuarbeiten?

Treffen:
Dienstag 6. August 2013: 19.30 Uhr Goldener Löwe

___________________________________________________________________

Einweihung des Vereinsheimes am Graben: 21.Juli 2013

Der Bergverein hat sich mit dem Ausschank vom "Schlossberg-Zoigl" beteiligt.
Herr Richard Luber vom "goldenen Löwen" hat für diesen Anlass das Bier gebraut und dem Bergverein gespendet.

Danke! Es war super, das Bier und die Spende!

Die Presse über den Bergverein

Mittelbayerische Zeitung 29.08.2013:
100 Tage neuer Bergverein Kallmünz
Die Mitglieder wollen die Ruine und ihren Berg bewahren. Der Vorsitzende Werner Meier zog für die MZ-Autorin Gerlinde Lachmann Bilanz.>>>

Mittelbayerische Zeitung 27.06.2013:
Neuer kultureller Mittelpunkt
PLANUNG: Der Bergverein legt ein Konzept zur Nutzung des alten Rathauses vor.
Lesen Sie den ganzen Artikel...>>>

Mittelbayerische Zeitung 27.04.2013:
Der Bergverein wird wieder aktiv
Die Erhaltung, Sanierung und Erforschung der Burg sind die Ziele. Werner Meier wurde zumVorsitzenden gewählt. Bürgermeister Brey ist glücklich.
Lesen Sie den ganzen Artikel >>>

Mittelbayerische Zeitung 20.4.2013
Am Gemäuer nagt der Zahn der Zeit
Denkmalpflege: Der Erhalt der Burgruine Kallmünz stellt den Markt vor große Probleme.
Engagierte Bürger wollen jetzt einen „Bergverein“ ins Leben rufen.
Lesen Sie den ganzen Artikel >>>