Hans Laßleben in Kallmünz

Hans Laßleben ist 1908 in Kallmünz geboren. Sein Studium, das ihn zum Zeichenlehrer qualifizierte, absolvierte er an der technischen Hochschule in München.

Es versteht sich von selbst, dass er seinen Heimatort immer wieder gezeichnet hat. Das Mitteilungsblatt der Gemeinde wird optisch immer wieder durch seine Zeichnungen aufgewertet.

Seine Heimat Oberpfalz zeichnete er auf vielen Wanderungen und Fahrten durch das Land. Von früher Jugend an galt sein Interesse der Heimat und der Heimatforschung.
Detailgenaue Zeichnungen sind sein Erkennungsmerkmal Aber auch Aquarelle, Graphiken, Buchillustrationen und farbige Schaukarten für den Unterricht zeigen sein vielfältiges künstlerisches Schaffen.

 

 

 

 

 

 

Lebensdaten

geboren 30.Mai 1908
Nach der Volksschule in Kallmünz besuchte er das humanistische Gymnasium in Amberg und dann in Nürnberg.

1932 Staatsexamen an der Technischen Hochschule in München, dann Kunstlehrer an verschiedenen Oberrealschulen (Gymnasien) in Bayern: Amberg, Eichstätt, Ulm, Deggendorf, Landshut , Regensburg und Bayreuth

1937 Heirat mit Elisabeth Kopf

1939 Einberufung zur Wehrmacht, Einsätze in Frankreich, Bulgarien und Weißrussland

1941 Tod bei einem Einsatz an der Ostfront

 


Über weitere Informationen zu Hans Laßleben in Kallmünz wären wir dankbar.

Bitte unterstützen Sie uns mit Informationen, Hinweisen auf Namen und mit Bildern:
Martin Mayer: 09473 951 55 14
mayer@bergverein-kallmuenz.de

 


Vilsgasse Kallmünz

 

  •   weitere folgen in Kürze