Richard Blume in Kallmünz

Ein Kunstsammler meldete sich bei Ausstellung "Kallmünz mit den Augen der Maler (Teil 2)", mit diesem Bild vom Brunntor von Richard Blume bei uns. Es ist 1922 entstanden.

Auch dieses Winterbild ist in der Tradition der Malerei der Münchner Schule geprägt von dunklen, fast monochromen bräunlichen Farbtönen. Das Steinbauer Haus zeigt Richard Blume durch einen niedrigen Standpunkt perspektivisch erhöht.

Ein weiteres Kallmünz Bild von R. Blume ist bei einer Auktion in Stockholm verkauft worden.

Richard Blume gilt als einer der Repräsentanten der Münchner Schule.

 

Lebensdaten

1891 - 1943

Blume war Schüler an der Münchner Kunstakademie u.a. bei L. von Herterich

In den 20er Jahren stellte er im Münchner Glaspalast aus, er war Mitglied des Reichsver-
bandes bildender Künstler Deutschlands.

ab 1927 lebte Blume in Berlin



Über weitere Informationen zu Richard Blume in Kallmünz wären wir dankbar.

Bitte unterstützen Sie uns mit Informationen, Hinweisen auf Namen und mit Bildern:
Martin Mayer: 09473 951 55 14
mayer@bergverein-kallmuenz.de

 


 

  •   weitere folgen in Kürze